Dipl. Ing. (FH) Heinz Oppelt

1991
Architekturstudium FH Nürnberg; Diplom Ingenieur (Fachbereich Architektur)

1991 – 2001
Angestellter Architekt und Ingenieur im Bauunternehmen Ludwig Oppelt, Reundorf

1996
Übernahme Architekturbüro Werner & Helldörfer, Pettstadt

seit 1996
selbstständiger Ingenieur; Mitglied der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau

2001 – 2006
freiberufliche Mitarbeit im Sachverständigenbüro Staudt, Hollfeld

seit 2006
selbstständiger Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden und für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken; Bundesverband Deutscher Bausachverständiger; EnEV-Sachverständiger Bayerische Ingenieurkammer-Bau

seit 2010
Zulassung als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und als EnEV-Sachverständiger (Energieeinsparverordnung) am Amts-, Land- und Oberlandesgericht Bamberg

 

Tätigkeitsschwerpunkte:
Beweissicherungen, Gutachten, Beratungen, Abnahmen, baubegleitende Qualitätssicherungen

Auftraggeber:
Gerichte, private und öffentliche Bauherrn, Kommunen, Bauträger, Architekten, Ingenieure, Hausverwaltungen, Handwerksfirmen, Versicherungsgesellschaften

Tätigkeitsumfeld:
Bayern, Baden Württemberg, Thüringen